Schützen wir das was wir lieben

Wir sind noch eine kleine Gruppe von Networker und verbinden speziell ausgesuchte Produkte für ein gesünderes Leben und wollen gleichzeitig einen Beitrag zur Umwelt leisten.

 

Gesundes Leben beginnt mit der Ernährung und der Art wie man lebt. Stellen Sie sich vor Ihr Körper ist symbolisch gesehen ein Werkzeugkasten. Das Werkzeug muss gepflegt werden sonst verrostet es und man kann es nicht mehr benutzen. All Ihre Ziele und Träume die Sie haben, und ich hoffe Sie haben ganz viele davon, können Sie nur verwirklichen wenn Sie Ihren Werkzeugkasten pflegen und hegen. Ein wichtiger Teil davon ist die gesunde Ernährung.

 

Die Art wie wir leben, bedeutet achtsam auf sich selbst zu sein. Genügend Schlaf, einen Arbeitsplatz der Freude macht sowie ein ausgewogenes Privatleben. 

 

Zusätzlich benötigen wir genügend Bewegung und Sauerstoff.

Ausgiebige Radtouren, Wanderungen oder entspanntes Jogging in der Natur sind wichtige Elemente gesund zu bleiben. Beim Jogging reichen lockere 15 Minuten täglich um das Herz-Kreislaufsystem fit zu halten.

 

In der Natur auf Entdeckungsreise gehen und mit ihr eins zu werden. 

Geniessen Sie Ihre Hobbys und verfolgen Sie Ihre Ziele, so dass Sie mit 85 Jahren sagen können, mein Leben war spannend und schön.

 

Das Video von Julia Engelmann trifft den Nagel auf den Kopf

 

 


Network

Wenn Du an unserem Projekt Interesse hast und mit uns zusammen etwas aufbauen möchtest, dann melde Dich bei mir.

Helmut Bauer

Helmut Bauer

M.A. Komplementärmedizin & Kulturwissenschaften

kant. appr. Naturheilpraktiker

Dipl. Physiotherapeut

Medizinischer Masseur

Manuelle Therapie

Orthopädische Medizin

Neuraltherapie

Biologische Medizin

 

Helmut Bauer

geb. 03.08.1963

 

verheiratet mit Corinna,  Physiotherapeutin,

3 gemeinsame Kinder, Nicolas, Marc Aurel und Luc Samuel

 

Schulabschluss                                            

  • 1981                

Bundeswehr:                                               

  • 1982 – 1985  Gebirgsjäger und Rettungssanitäter und Pflegefachmann             

Ausbildung:   

  • 1985 – 1988  Medizinischer Masseur             

Berufliche Tätigkeit:                                      

  • 1988 – 1990  Betreuung 1. Bundesliga American Football
  • 1989 – 1994  Assistent und Dozent PNF
  • 1992 – 1994  Med. Trainingstherapie (Dozent und Organisation)

Ausbildung:                                                    

  • 1995 – 1996  Ausbildung zum Physiotherapeut

Berufliche Tätigkeit:                                       

  • 2003 – 2009  Dozent für Laufseminare
  • 1992 – 2008  selbstständig als Physiotherapeut und Med. Masseur in der BRD
  • seit 2009 selbstständig als Physiotherapeut und Med. Masseur in  der Schweiz
  • seit 2010 Naturheilpraktiker in der Schweiz
  • 2012 - 2014  Masterstudiengang für Komplementärmedizin & Kulturwissenschaften

 

Fort- und Weiterbildungen seit 1987 bis heute

 

  1. Sportphysiotherapeut
  2. Physiotrainer (Prof.Dr. Schobert)
  3. Med. Trainingstherapie
  4. Anatomie in vivo & Präparationskurse
  5. Orthopädische Medizin nach Cyriax (Dos Winkel Team)
  6. Manuelle Therapie (Dos Winkel Team und SAMT)
  7. Rückenschullehrer
  8. Lehrer für Autogenes Training
  9. Physiotherapie auf neurophysiologischer Basis- PNF
  10. Physiotherapie auf neurophysiologischer Basis- Brügger
  11. 3 Jahre Osteopathie
  12. Pädagogik im Gesundheitswesen
  13. NLP Therapeut
  14. Akupunktur
  15. Ernährungsberater
  16. Phytotherapie
  17. Isopathie
  18. Dunkelfeldtherapie
  19. Homotoxikologie
  20. Neuraltherapie
  21. Orthomolekularmedizin

 

Dozententätigkeit

 

  1. Physiotherapie Fachbereich PNF und med. Trainingstherapie
  2. Dozent für die Ausbildung zum Naturheilpraktiker Schwerpunkt Sportmedizin
  3. Dozent für Manuelle Medizin und Orthopädische Medizin
  4. Referent bei der IGHH für Manuelle Therapie, Orthopädische Medizin und Schmerztherapie für Ärzte zur Ausbildung im Fachbereich Naturheilkunde

 

Hobbys

 

1.     Lesen von Fachliteratur

2.     Langstreckenlauf, Berglauf

3.     Alpines Bergwandern

4.     Fotografieren

5.     Alpines Skilaufen, Skitouren,  

       Skilanglauf- Skating