Umweltschutz

Fischzucht

Fische aus der Fischzucht sind mit Antibiotika behandelt damit sie nicht krank werden. Wir essen die Antibiotika mit und werden resistent sowie hemmen wir die Eigenregulation unseres Körpers. Sehen sie sich die Videos über den Pangasius an, danach werden Sie nie mehr Pangasius essen.

 

Antibiotika werden besonders dann eingesetzt wenn die Zuchtbecken deutlich zu viele Fische beinhalten. Der Lebensraum eines Fisches ist dann deutlich zu klein, dass Wasser durch Kot stärker belastet und somit erhöht sich die Gefahr einer Erkrankung der Fische.

Das Bild stammt von "Das Erste"  Umstrittener Modefisch: der Pangasius

 

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.daserste.de%2Finformation%2Fwissen-kultur%2Fw-wie-wissen%2Fsendung%2Fsuesswasserfische-112~_v-standard368_41ab18.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.daserste.de%2Finformation%2Fwissen-kultur%2Fw-wie-wissen%2Fsendung%2Fsuesswasserfische-102.html&h=207&w=368&tbnid=DE9SE7pkVYewvM%3A&vet=1&docid=6Sf3KIgomyIMBM&ei=AGZeWMPTMJvzwQLz3b2AAg&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=4459&page=3&start=135&ndsp=47&ved=0ahUKEwjD08a_5ozRAhWbeVAKHfNuDyA4ZBAzCCYoJDAk&bih=1049&biw=1340



Klimawandel

Die Erderwärmung schreitet unaufhaltsam voran. Tiere verlieren ihren Lebensraum. Wir vergiften uns selbst und nehmen uns das wichtigste Gut zum Leben. Schnellstmöglich müssen wir zur Vernunft kommen und Lösungen finden um einen Wechsel einzuleiten. 

Das Bild stammt von ecowoman

 

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.ecowoman.de%2Fimages%2Fstories%2FWissen_und_Forschung%2FUrsachen-des-Klimawandels_300x200_1.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.ecowoman.de%2F24-natur-umwelt%2F11-klimawandel-ursachen-und-auswirkungen-auf-die-umwelt&h=200&w=300&tbnid=TksvqIM1Fhr1zM%3A&vet=1&docid=8oRYg3BY5KU_-M&ei=g2heWKqaCIzvwALe_5OQCQ&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=525&page=0&start=0&ndsp=25&ved=0ahUKEwjq5-vx6IzRAhWMN1AKHd7_BJIQMwg8KAowCg&bih=1049&biw=1340

Versinken eines Tages unsere Städte im Meer, nehmen wir uns selbst unseren eigenen Lebensraum?

Wann werden wir verstehen, dass Macht und Geld unser Untergang ist, zumindest so lange bis diese Energie zu Gunsten der Erde eingesetzt wird.

 

Fazit

Es braucht niemand glauben, dass wir uns Morgen in ein UFO setzen können und zu einem anderen Planeten fliegen, der die selben Bedingungen wie die Erde erfüllt. Planeten mit gleichen oder ähnlichen Bedingungen sind so weit entfernt, dass diese zum momentanen Zeitpunkt nicht erreichbar sind. Wir sitzen alle im selben Boot, wir alle sind verantwortlich für unsere Zukunft. Hierbei darf es keine Entscheidungen durch einzelne Machtpersonen geben,  sondern es muss eine Verabschiedung geben, die von unabhängigen fachkundigen Personen stammt (somit auch keine Politiker). Alle Menschen und Länder der Erde haben sich dann an diesen Vorgaben zu halten. Wissenschaftler weltweit sollten unabhängig von Politik und Industrie forschen und neue Lösungen finden umweltfreundliche Produkte zu entwickeln die wir Menschen tatsächlich brauchen.

Das Bild stammt von JBN:

 

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.jbn.de%2Ftypo3temp%2F_processed_%2Fcsm_2011-10-18__Eisbaer_gross_01_591a464fc7.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.jbn.de%2Fkampagnen%2Fklimawandel%2Fklimawandel-erklaert%2F&h=237&w=324&tbnid=grRtQqMIgNDNLM%3A&vet=1&docid=Y97v3eSAgYPoAM&ei=g2heWKqaCIzvwALe_5OQCQ&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=621&page=0&start=0&ndsp=25&ved=0ahUKEwjq5-vx6IzRAhWMN1AKHd7_BJIQMwgyKAAwAA&bih=1049&biw=1340

Das Bild stammt von: Energie Initiative 

 

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fenergieinitiative.org%2Fwp-content%2Fuploads%2F2014%2F11%2Fanstieg-meeresspiegel.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fenergieinitiative.org%2Fdie-beweise-fuer-den-klimawandel%2F&h=405&w=653&tbnid=996w99_O9ohvbM%3A&vet=1&docid=JqRolAMHjwrDPM&ei=g2heWKqaCIzvwALe_5OQCQ&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=823&page=0&start=0&ndsp=25&ved=0ahUKEwjq5-vx6IzRAhWMN1AKHd7_BJIQMwhOKBYwFg&bih=1017&biw=1340



Schwermetalle

Aluminium und weitere Schwermetalle sind allgegenwärtig und sind aus unserem Zeitalter nicht mehr wegzudenken.

Dafür wird der Urwald gerodet und über 400 Arten von Pflanzen werden vernichtet. Die Firmen haben die Auflage 120 verschiedene Pflanzensorten wieder aufzuforsten und somit viel zu wenig.

Das Abfallprodukt Rotschlamm, was fast das halbe Periodensystem beinhaltet, ist hoch giftig und kann nicht abgebaut oder verarbeitet werden. Die Idee aus Rotschlamm eine Art Ziegelstein zu machen ist grotesk, wenn man weiss wie giftig Rotschlamm ist.

Videos wie "Die Akte Aluminium" verdeutlichen das Thema.

Das Bild stammt von Greenpeace.

 

Rotschlammkatastophe in Ungarn

 

http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.greenpeace.org/austria/Global/austria/fotos/allgemein/Umweltgifte/umweltgifte_giftschlamm_ungarn_101005_08.jpg&imgrefurl=http://www.greenpeace.org/austria/de/themen/umweltgifte/was-wir-tun/umweltkatastrophen/Rotschlamm-Katastrophe-in-Ungarn/&h=533&w=800&tbnid=nHm9nLW2j64a_M:&vet=1&tbnh=90&tbnw=135&docid=xdD5_qcnrqM0qM&client=safari&usg=__o7NlBB9IliL7XqpWfEmidMwkTIE=&sa=X&ved=0ahUKEwjD5I21po3RAhXVNVAKHXx_A1EQ9QEIQTAF